Theta Award 2017: Wettbewerb prämiert herausragende Innovationen in der Personalarbeit

Beatrix Polgar-Stüwe Assessment & Eignungsdiagnostik, Karriere & Erfolg Leave a Comment

Bereits zum dritten Mal hat cut-e den Theta Award für neue Ideen in der Personalauswahl und -entwicklung ausgeschrieben. Der Innovationspreis ist mit 4000 Euro dotiert.

Ab sofort können Studierende, Wissenschaftler oder Young Professionals aus Wirtschaftspsychologie, Betriebswirtschaft oder anderen Fachbereichen wieder ihre besten Ideen für das Personalwesen für den Theta Award 2017 einreichen. Der Theta Award wurde 2013 von cut-e ins Leben gerufen und wird alle zwei Jahre verliehen. Während in den vergangenen Wettbewerben das Thema Job-Passung im Vordergrund stand, ist in diesem Jahr der Rahmen weit gesteckt. Gesucht werden Ideen und Konzepte, die Prozesse im Personalwesen verbessern.

Die Ideen können sich auf sämtliche Aspekte des Recruitments und der Personalentwicklung beziehen. Gefragt sind beispielsweise Strategien in den Bereichen Job Design, Mitarbeiterauswahl, Talentmanagement, Collaboration oder Cultural Fit. Für den Award können auch Abschlussarbeiten, wissenschaftliche Beiträge, Pilotprojekte oder Projekte, die bereits in der Praxis Anwendung finden, eingereicht werden. Die Beschreibung eines neuen HR-Produktes oder -Prozesses ist ebenfalls möglich. Das Konzept sollte mit rund 900 Wörtern umrissen werden. Entscheidend ist, dass die Ideen innovativ und praktikabel sind und einen deutlichen Mehrwert bieten.

2013 gewann eine mobile App, welche die Kompetenzentwicklung von Mitarbeitern beim informellen Lernen während der Arbeit misst. Im Jahr 2015 wurde mit „Med-Assess“ ein Online-Testverfahren zur Messung beruflicher Qualifikationen des Krankenpflegepersonals ausgezeichnet.

Projektbeschreibungen für den Wettbewerb können bis zum 31. Dezember 2016 über die Website http://www.theta-award.com eingereicht werden. Der Auswahl-Prozess erfolgt durch eine interne Experten-Jury von cut-e. Die Gewinner werden am 23. März 2017 beim internationalem cut-e Networking Event in Hamburg ausgezeichnet. Diese haben dort die Möglichkeit, ihre Ideen einem internationalen Fachpublikum von rund 150 HR-Spezialisten zu präsentieren. Der Erstplatzierte kann sich zudem über 4.000 Euro und ein Coaching freuen. Für den 2. Platz gibt es 1.000 Euro und für den 3. Platz 500 Euro.

Weitere Informationen unter: www.theta-award.com oder auf Facebook.

Interessierte wenden sich bei Fragen zum Theta Award 2017 bitte per Mail an info@cut-e.com. Ansprechpartnerin für den laufenden Wettbewerb ist Jasmine Bennöhr, Research Consultant, bei cut-e in Hamburg.

Bild Urheber: serkucher / 123RF Lizenzfreie Bilder

Schreibe einen Kommentar