6012 neue Anforderungsprofile in Harrison Assessments

Felix Wiesner Assessment & Eignungsdiagnostik, Führung & Persönlichkeit Leave a Comment

Neue Technologien und neue Kundenwünsche prägen die Jobinhalte und die Anforderungen an die Mitarbeiter. Jobs ändern sich innerhalb weniger Jahre vollständig – sie haben zwar noch denselben Titel, aber die Erfolgkriterien und damit die Anforderungen an den Jobinhaber oder Bewerber ändern sich. Wer mit alten Parametern die Personalauswahl betreibt, greift häufiger daneben.

HARRISON ASSESSMENTS hat deshalb auf der Basis eigener Forschungen und Arbeitsplatzanalysen die bereits vorhandenen Anforderungsprofile vollständig überarbeitet und um viele weitere Berufsgruppen ergänzt. Innerhalb einer generellen Branchen- bzw. Berufsgruppenausrichtung, der Tätigkeitsgruppen und Hierarchieleveln können Kunden nun mit sehr geringem Aufwand und ohne besondere Fachkenntnisse die Spezifika Ihres Unternehmens hinsichtlich der benötigten Hard- und Softskills ergänzen und parametrisieren.

Die neuen Anforderungsprofile eignen sich bereits im Standard sowohl für die fachliche Vorauswahl als auch für die Beurteilung der persönlichen Kompetenzen und Verhaltensweisen, die in den beschriebenen Stellen regelmäßig abgerufen werden. Das im System integrierte Bewerbermanagementsystem kann auch mit den neuen Anforderungsprofilen genutzt werden.

Das neue Feature steht ab sofort ohne Mehrkosten oder Preiserhöhungen zur Verfügung. Dies gilt sowohl für die Eigennutzung also auch die Potenzialanalysen, die über Berater abgerufen werden. Im Gegenteil – die Anpassung der Anforderungsprofile wird durch die erfolgte Vorarbeit und Neuvalidierung i.d.R. einfacher und damit billiger.

my-Employee Personalberatung GFCI GmbH führt freitags regelmäßig kostenlose Webinare durch, die auch eine Life-Demo des Systems und dieser neuen Features beinhaltet. Weitere Auskünfte beim Autor.

Schreibe einen Kommentar