WGCTA

gerdheyde Personalauswahl, Personalentwicklung, Tools für Personalauswahl und -entwicklung Leave a Comment

Das Watson-Glaser Critical Thinking Appraisal (WGCTA) ist ein Standardverfahren zur Messung des kritischen Denkens. Es wird seit vielen Jahren weltweit erfolgreich im Personalwesen eingesetzt. Seine Entwicklung geht direkt auf die grundlegenden Arbeiten der Psychologen Goodwin Watson und Edward Glaser zu diesem wichtigen kognitiven Aspekt zurück.

Zur Notwendigkeit der Messung des kritischen Denkens
Eine Vielzahl an Studien der letzten Jahrzehnte belegt, dass die kognitive Leistungsfähigkeit einer der wichtigsten Prädiktoren für den Berufserfolg ist (r > ,5). Bei Berufsgruppen mit hoher Aufgabenkomplexität, z. B. Manager, ist die Vorhersagekraft besonders hoch. Im Allgemeinen werden Intelligenztests zur Messung der kognitiven Leistungsfähigkeit verwendet. Auf mittleren und höheren Managementebenen hat jedoch bereits eine gewisse Selektion stattgefunden – es sind hier fast nur überdurchschnittlich intelligente Menschen anzutreffen. Intelligenztests können also bei Managern nur noch wenig differenzieren. Jedoch steigt mit der Managementebene der Komplexitätsgrad der Informationen, die verarbeitet werden müssen, und...

Für mehr Informationen zu diesem Test wenden Sie sich bitte direkt an uns…

Schreibe einen Kommentar